Die fünf besten Gründe für ein Wasserbett
Diese Vorteile haben Wassermatratzen zu bieten

Als Spezialisten für erholsamen und gesunden Schlaf in Sachsen wissen wir: Es gibt viele Gründe, sich ein Wasserbett aus unserem Fachgeschäft anzuschaffen. Die wichtigsten haben wir nachfolgend für Sie zusammengefasst.

1. Der Schwebeschlaf im Wasserbett ist besonders erholsam.

Das Wasserbett gibt es schon seit den 70er-Jahren – genug Zeit, um das System durch immer neue Innovationen und Finessen zur Perfektion zu führen. Das Ergebnis dieser stetigen Weiterentwicklung können Sie in unserem Fachgeschäft für Wasserbetten für sich entdecken. Hier erwarten Sie hochwertige Wasserbetten mit höchstem Liegekomfort. Um ein Durchliegen der Matratze oder unangenehme Druckpunkte brauchen Sie sich mit einem Wasserbett aus unserem Fachgeschäft in Chemnitz und Zwickau keine Sorgen mehr zu machen. Denn das Wasserbett schmiegt sich sanft um Ihre Körperkontur. Hinsichtlich Temperatur und Härtegrad ermöglichen Wasserbetten eine präzise Anpassung an Ihre individuellen Bedürfnisse und die bevorzugte Schlaflage.

2. Wasserbetten sind vielfältig – finden Sie das richtige für Ihr Schlaf-Erlebnis!

Wasserbett ist nicht gleich Wasserbett: Grundsätzlich unterscheidet man drei verschiedene Wasserbett-Typen voneinander:

  • Hardside-Wasserbetten
  • Softside-Wasserbetten 
  • Schlauchwassermatratzen

Der Klassiker unter den Wasserbetten ist das Hardside-Wasserbett. Dieses System wird direkt in eine starke Holzumrahmung integriert, die das Gewicht und den seitlichen Druck der Matratze halten kann. Im Rahmen werden die Heizung und eine schützende Sicherheitsfolie verlegt. Das große Wasservolumen des Hardside-Systems erhöht die Verdrängungsmöglichkeit, was wiederum den Schlafkomfort erhöht. 

Softside-Wasserbetten erfreuen sich bei unseren Kunden aus Leipzig, Dresden, Plauen und ganz Sachsen besonderer Beliebtheit – und das nicht ohne Grund: Denn ein Softside-Wasserbett bietet allen Komfort, den ein Wasserbett verspricht. Darüber hinaus verfügt es über eine seitliche Umrandung aus Schaumstoffteilen. Dieser zweigeteilte Schaumstoffrahmen ist unten mit der Bodenplatte verbunden, während der obere Teil das freie Bewegen der Matratze ermöglicht. Durch den stabilen Umbau kann ein Softside-Wasserbett auch ohne den üblichen Holzrahmen genutzt werden. Auch ein Integrieren in vorhandene Bettgestelle ist in den meisten Fällen möglich.

Schlauchwassermatratzen bestehen aus mehreren schmalen Schläuchen, die mit Wasser gefüllt und von zwei Schaumlagen umgeben sind. Der Vorteil dieses Typs liegt in der geringen Wassermenge, die dem System zugeführt werden muss. Praktisch ist auch, dass ein Schlauchwasserbett sich auf beinahe alle gängigen Lattenroste legen lässt.

Natürlich haben Sie nicht nur bei der Wahl des Bett-Systems verschiedenste Möglichkeiten. Auch die Oberfläche, Füllung und Größe Ihres neuen Wasserbetts können Sie präzise auf Ihre Wünsche abstimmen. Gern beraten unsere Experten für Wasserbetten in Chemnitz und Zwickau Sie ausführlich zu den Besonderheiten einzelner Materialien.

3. Wasserbetten sind viel langlebiger als gewöhnliche Matratzen.

Unter Laborbedingungen halten Wassermatratzen bis zu 40 Jahre. Und auch bei Ihnen zu Hause wird das Wasserbett über viele Jahre treue Dienste leisten. Die genaue Lebensdauer hängt unter anderem von der verwendeten Vinylart ab. Aber auch eine regelmäßige und fachgerechte Pflege kann das Leben eines Wasserbetts enorm verlängern. 

Beim Kauf eines Softside-Wasserbetts sollten Sie unbedingt darauf achten, dass das System über einen austauschbaren Schaumrahmen verfügt. Denn in den meisten Fällen nutzt dieser sich am schnellsten ab – in diesem Fall sparen Sie Geld und Aufwand, wenn nur einzelne Komponenten erneuert werden müssen.

4. Ein Wasserbett ist pflegeleicht und hygienisch.

Keime und Milben haben auf der Vinyl-Oberfläche von Wasserbetten keine Chance. Insbesondere für Allergiker sind Wasserbetten daher unbedingt zu empfehlen. Damit Sie für viele Jahre Freude an Ihrem Wasserbett haben, sollten Sie dem Wasser regelmäßig einen Konditionierer zuführen. Dieser sichert eine gleichbleibende Wasserqualität. Zusätzlich können Sie die Oberfläche Ihrer Matratze mit speziellen Pflegetüchern reinigen. Der Bezug des Wasserbetts ist natürlich waschbar.

Gern stehen unsere Wasserbett-Experten Ihnen für Fragen rund um die wichtige Pflege Ihrer Matratze zur Verfügung – wir sind in Chemnitz und Zwickau für Sie da.

5. Im Wasserbett herrscht prima Klima zu jeder Jahreszeit.

Ein Heizungselement temperiert das Wasserbett auf ungefähr 28 °C. Auf Wunsch erhalten Sie Ihr Wasserbett auch mit einem präzise regulierbarem Thermostat. So begrüßt Sie Ihr Bett im Sommer angenehm kühl und im Winter kuschelig warm.